Vom Konzept zur praktischen Umsetzung

Der European Energy Award (eea) funktioniert wie ein Management-Prozess: Ziele werden gesetzt, Projekte gestartet, der Erfolg wird überwacht und bei Bedarf wird auf Abweichungen reagiert bzw. die Projekte werden an geänderte Rahmenbedingungen angepasst.

Einbindung aller Akteure

Ehrenamtliche, Verwaltungsangestellte und politische Entscheidungsträger arbeiten gemeinsam in Energieteams an der Energiezukunft der eigenen Kommune. Mit dem European Energy Award (eea) gelingt es, alle wichtigen Akteure in der Kommune zu integrieren und zu motivieren.

Neue Impulse durch Erfahrungsaustausch

Mit dem European Energy Award bieten wir für die Akteure in den Kommunen regelmäßige Erfahrungs-Austausch-Treffen mit anderen Kommunen, Exkursionen und viele neue Impulse.

Auszeichnung erfolgreicher Energiepolitik

Im Rahmen einer feierlichen Auszeichnungsveranstaltung wird der European Energy Award an all die Kommunen verliehen, die mindestens 50 Prozent der ihnen möglichen Maßnahmen und Projekte erfolgreich umgesetzt haben.

Förderung

Das bayerische Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz fördert den eea mit 40 Prozent der Kosten.


Kontakt und weitere Infos

Kalender

INOLA

Mitgliedsagenturen

Energieagentur Bayerischer Untermain
www.energieagentur-untermain.de

Energieagentur Chiemgau-Inn-Salzach e.G.
www.energieagentur-cis.de

Energieagentur Ebersberg gGmbH
www.energiewende-ebersberg.de

Energieagentur Nordbayern GmbH
www.energieagentur-nordbayern.de

Energieagentur Regensburg e.V.
www.energieagentur-regensburg.de

Energieagentur Südostbayern GmbH
www.energieagentur-suedost.bayern

Energie-Technologisches Zentrum - etz Nordoberpfalz
www.etz-nordoberpfalz.de

Energiewende Oberland
www.energiewende-oberland.de

eza! Energie- & Umweltzentrum Allgäu gGmbH
www.eza-allgaeu.de

Klima- und Energieagentur Bamberg
www.klimaallianz-bamberg.de

Regionale Energieagentur Augsburg
www.rea-augsburg.de

 

Unsere Mitglieder