Kommunaler Klimaschutz – Festakt und Kongress am 6.11.2017

10 Jahre European Energy Award ® in Bayern

Städte, Kreise und Gemeinden sind das Rückgrat eines praktischen Klimaschutzes. Sie setzen um, was auf nationaler und europäischer Ebene entschieden wird und sind damit wichtige Treiber beim Klimaschutz.

Der Kongress bietet bayerischen Kommunen eine Informationsplattform zum aktuellen Stand kommunaler Aktivitäten im Klimaschutz.
Im Rahmen eines Festaktes wird das 10-jährige Jubiläum des European Energy Award in Bayern gefeiert und Kommunen werden für ihre herausragenden Leistungen in der Energie- und Klimaschutzpolitik ausgezeichnet.

Die Bayerische Staatsministerin für Umwelt und Verbraucherschutz

Ulrike Scharf MdL

lädt ein zum Festakt und Kongress

„Kommunaler Klimaschutz – 10 Jahre European Energy Award in Bayern“

am Montag, 6. November 2017, 9:30 bis 15:30 Uhr
in das Künstlerhaus, München.

Um Antwort mit beiliegendem Rückfax bis spätestens 25. Oktober 2017 wird gebeten.

Inhalte

Städte, Kreise und Gemeinden sind das Rückgrat eines praktischen Klimaschutzes. Sie setzen um, was auf nationaler und
europäischer Ebene entschieden wird. Damit sind sie gemeinsam mit der örtlichen Wirtschaft und ihren Bürgern wichtige
Treiber beim Klimaschutz.

Der Klimaschutzkongress bietet eine Informationsplattform zum aktuellen Stand kommunaler Aktivitäten und präsentiert Best-Practice-Beispiele aus dem gesamten Freistaat. In Foren
werden aktuelle Entwicklungen im Bereich Kommunales Energiemanagement und Energienutzungspläne, Chancen und Möglichkeiten des European Energy Awards und die Bedeutung der kommunalen Anpassung an den Klimawandel präsentiert und diskutiert.

Im Rahmen eines Festaktes wird das 10-jährige Jubiläum des European Energy Awards (eea) in Bayern gefeiert. Die Bayerische Staatsministerin für Umwelt und Verbraucherschutz Ulrike Scharf wird bayerische Kommunen für ihre herausragenden Leistungen in der Energie- und Klimaschutzpolitik auszeichnen. In einem Rückblick „Highlights aus 10 Jahren European Energy Award“ werden die besten Klimaschutzprojekte bayerischer Kommunen präsentiert. Um Anreize für eine dauerhafte und erfolgreiche Energie- und Klimaschutzpolitik in Kommunen zu schaffen, wird die Teilnahme am eea vom Bayerischen Umweltministerium gefördert und von den Bayerischen Energieagenturen vor Ort tatkräftig unterstützt.

Der Kongress richtet sich an Bürgermeister und Landräte, an Vertreter von Gemeinden, Städten und Landkreisen, an Umweltbeauftragte, Klimaschutzmanager und Energieberater sowie alle am Thema Interessierten.

« Zurück

Kalender

INOLA

Mitgliedsagenturen

Energieagentur Bayerischer Untermain
www.energieagentur-untermain.de

Energieagentur Chiemgau-Inn-Salzach e.G.
www.energieagentur-cis.de

Energieagentur Ebersberg gGmbH
www.energiewende-ebersberg.de

Energieagentur Nordbayern GmbH
www.energieagentur-nordbayern.de

Energieagentur Regensburg e.V.
www.energieagentur-regensburg.de

Energieagentur Südostbayern GmbH
www.energieagentur-suedost.bayern

Energie-Technologisches Zentrum - etz Nordoberpfalz
www.etz-nordoberpfalz.de

Energiewende Oberland
www.energiewende-oberland.de

eza! Energie- & Umweltzentrum Allgäu gGmbH
www.eza-allgaeu.de

Klima- und Energieagentur Bamberg
www.klimaallianz-bamberg.de

Regionale Energieagentur Augsburg
www.rea-augsburg.de

 

Unsere Mitglieder